Registrierte Nutzer
Benutzername:
Passwort:

Change Language:
Haben Sie noch Fragen?
Treten Sie mit uns in Kontakt!

+49 251 2851-0
(Mo-Fr 08:00-16:30 Uhr)
Sie befinden sich hier:

Mehr Wissen. Weiter Denken.

Hygiene ist ein Thema mit vielen Fragen. Wir sorgen für machbare, wirtschaftliche Konzepte. Damit Ihr Hygienestandard technisch und rechtlich immer den Unbedenklichkeitsstatus erhält.
 
Herzlich willkommen bei HYBETA!



ja


ja

Aktuelles


Dienstag 19. Juli 2016 - Seminar "Moderne Hygienepraxis"

HYBETA Hygieneforum am 30.11.2016 bei HYBETA Süd in Heidelberg

Mit dem neuen HYBETA Hygieneforum 2016 richten wir uns gezielt an alle Mitarbeiter von z.B. Altenheimen, Arztpraxen und Reha-Einrichtungen, die neben Ihrer Primäraufgabe zusätzlich mit Hygieneaufgaben betraut sind. Bei dieser Veranstaltung legen wir besonders großen Wert auf den Praxisbezug. Neben informativen Vorträgen gibt es eine Reihe von Workshops für den direkten Austausch alltäglicher Probleme und Fragestellungen. Als Teilnehmer erhalten Sie wertvolle Tipps, die Sie direkt in die Praxis umsetzen können.
Die Veranstaltung findet an unserem Laborstandort in Heidelberg bei HYBETA Süd statt.

Mehr Informationen erhalten Sie im Bereich Veranstaltungen unter Infos (oder einfach hier klicken) und in dem Informationsflyer zum HYBETA Hygieneforum 2016.


Juni 2016 - DIN 1946-4

Neue DIN 1946-4 Raumlufttechnik online einsehen und kommentieren

Der aktuelle Entwurf der DIN 1946-4 Raumlufttechnik — Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens findet sich im Internet auf der Website des DIN e.V. zur Einsicht. Allen Interessierten bietet sich auch die Möglichkeit sich direkt und kostenfrei an der Normungsarbeit zu beteiligen. Unten angeführter Link führt auf die Entwurfsseite des DIN e.V. und dort direkt zur DIN 1946-4. Der Entwurf kann nach einfacher Registrierung eingesehen und kommentiert werden. Link zur Entwurfsseite des DIN e.V. zur DIN 1946-4 Raumlufttechnik — Teil 4: „Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens“. Die Änderungen die sich durch die Überarbeitung der DIN 1946-4 ergeben sind umfangreich und von großer Bedeutung. Die wesentlichen Änderungen erstrecken sich auf die Raumklassifizierungen, die Festlegung auf nur noch ein Messverfahren, konkrete Vorgaben für Isolierzimmer und auf den Anwendungsbereich. Eine Beteiligung und Kommentierung an der Normungsarbeit begrüßen wir sehr.

Bei Fragen zu unseren Leistungen im Bereich raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden des Gesundheitswesens und in der Industrie steht Ihnen gerne Martin Stork zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf den Namen, um die Kontaktdaten angezeigt zu bekommen.
                               


Freitag 1. April 2016 - Vertrieb

Verstärkung des Vertriebsteams

Seit dem 01.04.2016 unterstützt außerdem Martin Stork das Vertriebsteam. Er wird sich primär um die Kunden in Süddeutschland kümmern. Herr Stork kennt sich im Bereich Raumlufttechnik gut aus, da er viele Jahre für verschiedene OP-Lüftungsdeckenhersteller gearbeitet hat. Des Weiteren war er langjähriges Mitglied im Normenausschuss der DIN 1946-4, Raumlufttechnik im Gesundheitswesen.


Neben seinen vertrieblichen Aufgaben wird Herr Stork sich zusätzlich in die Bereiche Raumlufttechnik und Trinkwasserhygiene einarbeiten. Ein Schwerpunkt wird dabei ein sehr aktuelles Thema sein, der hygienegerechte Betrieb von Verdunstungs-kühlanlagen nach VDI 2047. Immer wieder kommt es durch Rückkühlwerke zu Legionellenausbrüchen wie zuletzt Februar dieses Jahres in Bremen.                                                              



zum Newsarchiv ...